Juliane Manyak

JULIANE MANYAK

GEIGERIN UND
KINDERBUCHAUTORIN

NEUIGKEITEN

Juliane Manyak & Lara Faroqhi
Juliane Manyak & Lara Faroqhi

press to zoom
Hindemith & Haus des Rundfunks
Hindemith & Haus des Rundfunks

Die Sonate op.31Nr. 2 von Paul Hindemith, inspiriert auch von der Architektur Hans Poelzigs.

press to zoom
Skizze Treppenaufgang Lara Faroqhi
Skizze Treppenaufgang Lara Faroqhi

Im Film werden architektonische Besonderheiten vom Haus des Rundfunks zeichnerisch aufgebaut.

press to zoom
Juliane Manyak & Lara Faroqhi
Juliane Manyak & Lara Faroqhi

press to zoom
1/3

Ausschnitt

Fröbel#1.jpeg
20210610_QuartettoLupo_c_Robert_Niemeyer_060.jpg
julianemanyak_georgboge.jpg
20210610_QuartettoLupo_pre_005.jpg
Quartetto Lupo
Quartetto Lupo

Haus des Rundfunks Aufnahme für digitale Konzertformate Ludwig van Beethoven Streichquartett op.95, f-Moll

press to zoom
Digitale Konzerte mit dem Quartetto Lupo
Digitale Konzerte mit dem Quartetto Lupo

Für unsere kleinen und großen Zuhörer in passenden Formaten.

press to zoom
Grafische Notation
Grafische Notation

Was sehen wir, wenn wir hören? Die Fuge aus dem 2. Satz, Beethoven op. 95, grafisch umgesetzt.

press to zoom
Quartetto Lupo
Quartetto Lupo

Haus des Rundfunks Aufnahme für digitale Konzertformate Ludwig van Beethoven Streichquartett op.95, f-Moll

press to zoom
1/3
DSC05099 2.jpeg

Dezember Aktion

Spende zugunsten des Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung

 

Von jedem Exemplar 

„Mit Rapauke im Land der Musikinstrumente",

das direkt auf rapauke-buch.de bestellt wird, 

gehen 2 Euro als Spende an den

Nothilfefond der Deutschen Orchesterstiftung

zur Unterstützung freischaffender Musiker*innen!

Signatur%252520Rapauke-klein_edited_edit
94A2DB71-7F08-4D8A-AB43-9065683FEEBA_1_2
Kunst im Bau - 90 Jahre Haus des Rundfunks vom 10.09.-31.12.2021
Der Film ARCHITEKTUR HÖREN ist zu sehen im Konferenzraum des Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin. Zu hören ist eine Einspielung der Sonate für Violine solo, op.31 Nr.2 von Paul Hindemith. Das Stück, wie das Gebäude ein Werk der Moderne des frühen 20. Jahrhunderts, spiegelt eine hohe musikalische Spontaneität wieder. 

mehr erfahren

ARCHITEKTUR HÖREN
 
Im Film werden architektonische Besonderheiten vom Haus des Rundfunks zeichnerisch aufgebaut. Das geschieht in losen, assoziativen Skizzen, die einzelnen Elementen der Architektur wie dem Rhythmus des Ziegelwerks oder der geschwungenen Form des Treppenaufganges nachgehen. Das Improvisierte der Zeichnungen entspricht den spontanen und planlos wirkenden Radioreportagen, die in den Anfängen des Rundfunks entstanden.

mehr erfahren

Digitales Familienkonzert
07. November 2021   11 Uhr  


Unter dem Motto „Was ist Glück“ erlebten FRÖBEL-Familien das erste interaktive Klassikkonzert aus der Projektreihe "Was uns bewegt". Ein Kooperationsprojekt des FRÖBEL e.V. mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

mehr erfahren

Quartetto Lupo
Kulturbaustelle Staufen
01. Oktober 2021   11 Uhr I 19:30 Uhr 

Dvorak I Mozart I Schönberg I Schubert

Konzert für Schülerinnen und Schüler der Lilienhofschule Staufen

 

Kammerkonzert

mehr erfahren

Burg Klempenow
Neue Musik. Gesprächskonzert 
12. September 2021   16 Uhr I 20 Uhr 

Ruth Wiesenfeld

Zinc Yellow für Cello und Violine - Uraufführung
Zinc Yellow und Karmesin, für Kontrabass, Cello und Violine - Uraufführung

mehr erfahren

Saisoneröffnung Salon B am See
12. Juni 2021 - 17 Uhr

Quartetto Lupo   

Mozart - Schönberg

mehr erfahren

Couch-Konzert via Zoom- Meeting

Fr 26. März 2021 - 20 Uhr

Ludwig van Beethoven Streichquartett f-Moll op. 95

Dazu das Quartetto Lupo im Gespräch mit dem Journalisten Gunnar Köhne

Das Quartetto Lupo bei 
Märzergreifend - die digitale Tour des RSB

Beethovens op. 95, mitreißend und explosiv. Wir gehen gemeinsam auf eine Reise in die Vergangenheit und suchen in Beethovens Musik nach Spuren seiner Unsterblichkeit. 
Für unsere kleinen und großen Zuhörer in passenden Formaten. Digital - überall!

mehr erfahren

Ein Jingle für das Netzwerk 
 
Wie klingt frühkindliche kulturelle Bildung? Das Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung hat Geburtstag und bekommt eine eigene Erkennungsmelodie. Komponiert und eingespielt von Juliane und Salome Manyak.
 
mehr erfahren

Online-Sticker-Rahmen.png

Das Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung hat Geburtstag!

Wie sehen und erleben Kinder die Welt? Wie setzen sie sich mit ihr auseinander? Und wie lernen sie, ihre Gedanken und Gefühle auszudrücken? 

mehr erfahren

Ein herzliches Dankeschön allen, die diese Aktion unterstützt haben.

Rapauke konnte großzügig spenden!

1. Netzwerktreffen des Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung
19. bis 20. November 2020

mehr erfahren

Online-Sticker-Rahmen.png

Ausstellung | Sky & Heaven

Der Himmel über Berlin

14. September bis 20. November 2020

Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin
 

Film - Lara Faroqhi

Violine - Juliane Manyak

Ausschnitt

Tilman Riemenschneider

„Die vier Evangelisten“

Improvisation + Johann Sebastian Bach
Duett Nr. 1 e-Moll aus „Clavierübungen 3“ BWV 802
Juliane Manyak, Violine; Georg Boge, Violoncello

Das Bode-Museum und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) haben ein neues interdisziplinäres Kooperationsprojekt ins Leben gerufen: Kunstwerke aus dem Museum werden musikalischen Stücken gegenübergestellt.

mehr erfahren